Katrin Kuch
Katrin Kuch
Katrin Kuch im Panel des Agenturgipfels 2018
Katrin Kuch
Katrin Kuch Workshop
Katrin Kuch Structured Creativity
Katrin Kuch

Ich bin Katrin Kuch, seit 15 Jahren mit Leidenschaft dabei, Unternehmen sichtbarer, bekannter und verständlicher zu machen.

Mein Weg

2018 habe ich mich aus einer Führungsposition heraus selbständig gemacht und berate und begleite seitdem Unternehmen auf ihrem Weg in eine erfolgreiche, zielgruppengerechte Kommunikation. Gemeinsam mit Kommunikationsverantwortlichen, Führungskräften und Geschäftsführenden entwickle ich Strategien und Konzepte für erfolgreiche Unternehmenskommunikation über digitale Kanäle. Als Interimsmanager steuere ich umfangreiche Content Marketing Projekte. Als Trainerin befähige ich Teams und Einzelpersonen dazu, ihr Storytelling zu entwickeln und erfolgreich anzuwenden. Meine Auftraggeber sind Technologieunternehmen, Agenturen und Weiterbildungsorganisationen. Mein Angebot habe ich hier zusammengefasst.

Die Story dahinter

Die 12 Jahre zuvor habe ich in der Agentur Storymaker Technologieunternehmen bei allen Fragen der Kommunikation begleitet. Angefangen habe ich dort mit Public Relations im klassischen Sinne: Beziehungen zwischen Unternehmen und Journalisten herstellen und tragfähig etablieren. Von Anfang an hat mich das journalistische Storytelling begleitet. Es war und ist eine faszinierende Herausforderung für mich, aus dem Kommunikationswunsch der Unternehmen mittels relevanter, authentischer Geschichten Inhalte zu erstellen, die die Redaktionen für ihre Leser spannend finden und in ihre Publikation aufnehmen.

Leidenschaft fürs Digitale

Als Blogs, Twitter und YouTube noch als unseriös galten und als Spielwiese der Jugend abgetan wurden, spezialisierte ich mich auf Online-Kommunikation und experimentierte mit neuen Formen der Unternehmenskommunikation über digitale Kanäle. Schon bald folgten kleine und große Kundenprojekte. Am meisten faszinierte mich die Tatsache, dass Unternehmen fortan nicht mehr über die Schwelle der Gatekeeper kommen mussten, um ihre Zielgruppen zu erreichen. Viele Jahre später kam die Bezeichnung „Content Marketing“ auf und damit verbunden auch die Professionalisierung und der Durchbruch der digitalen Kommunikation von Unternehmen.

Die Business Unit „Digital Communications“ bei Storymaker habe ich mit aufgebaut und mehrere Jahre geleitet. Neben der Teamführung zählten zu meinen Aufgaben die Entwicklung von Kommunikationsstrategien für Kunden, Konzeptentwicklung für Kommunikationskampagnen, Social Media Beratung, Redaktionsplanung, Analysen, operative Betreuung und vieles mehr.
Mehr über meine Zeit bei Storymaker in diesem Interview von 2016: zum Artikel

Workshops und Trainings

Wissen aufzubauen und anderen kompakt zu vermitteln macht mir sehr viel Freude. Als Dozentin an der Evangelischen Hochschule Ludwigsburg unterrichte ich Storytelling. Schon während der Agenturarbeit habe ich extern Vorträge und Workshops und Trainings gehalten und habe dies nun als Beraterin weiter ausgebaut. Auftraggeber und Veranstalter sind/waren unter anderen:

Gemeinsam für Kreativität mit Struktur

Es hat mich immer schon sehr ungeduldig gemacht, in Meetings zu sitzen, bei denen planlos und ohne Ziel Lebenszeit verrinnt. Als Teamleiterin und Projektleiterin empfinde ich es als essenziell, strukturiert vorzugehen und die Zeit meiner Teamkolleg*innen sinnvoll und wertschätzend einzusetzen. So wuchs meine Begeisterung für Design Thinking und Design Sprint. Es gibt unzählige Methoden für befriedigendere, erfolgreichere Arbeit, die ich kennen und ausprobieren wollte. Ende 2019 gründete ich das Netzwerk Structured Creativity, um Menschen zusammenzubringen, denen es wie mir geht: Menschen, die sich für kreative, strukturierte Formen der Zusammenarbeit interessieren, diese kennenlernen und gemeinsam ausprobieren wollen. Das rasante Wachstum der Gruppe und das überragende Feedback der Teilhehmer*innen unserer Veranstaltungen geben mir das Gefühl, ganz richtig zu liegen.

Immer in Bergnähe

Nach mehreren Stationen in anderen Städten und Ländern lebe ich inzwischen wieder gerne an der Isar. Meine Heimatstadt München ist ein perfekter Startpunkt fürs Rennradfahren oder Ausflüge ans Wasser oder in die Berge.
Ich esse am liebsten asiatisch, immer vegetarisch und feile täglich an der Zubereitung leckerer Speisen. Meine zwei Kinder genießen ein indisches Shahi Paneer mittlerweile genauso wie ich.

Mein Lebenslauf: https://www.linkedin.com/in/katrinkuch/

Meine Gedanken, Beobachtungen und Inspirationen bringe ich hier im Blog zum Ausdruck.